Spanisch lernen

Warum soll man Spanisch lernen?

Warum soll man Spanisch lernen?

Warum soll man Spanisch lernen?

Wenn man das Wörterbuch der spanischen Sprache zu Hilfe nimmt, um das Wort “Spanisch” nachzuschlagen, finden wir drei Bedeutungen:

Zwei im Zusammenhang mit politischen Fragen rein rechtskundlicher Bedeutung (“Charakter Spaniens” und “bezogen auf und zugehörig zu Spanien”), was mich jetzt nicht interessiert, und eine andere Bedeutung, welche “Spanisch” als Sprache definiert: “Hauptsprache von Spanien und vielen Nationen von Amerika, auch gesprochen als eigene Sprache in anderen Teilen der Welt.” Das ist die Bedeutung, auf die wir uns konzentrieren, bezugnehmend auf die Zunahme der Nachfrage des Unterrichtens von Spanisch in der Welt.

Einer der Faktoren dafür, dass die Didaktik der Sprachen derzeitig eine neue Art des Unterrichtens von Spanisch als ausländische Sprache behandelt, zeigen einige Richtlinien genau auf. Diese wurden festgelegt durch die Sprachdidaktiker, was Zielsetzung, Inhalte, Methodik und Bewertung betrifft. Um Lehrziele zu setzen, müssen wir auf die Lehrpläne achten, welche in den Schulen die Hauptrichtlinien der Kurse festlegen (normalerweise angepasst an den Lehrplan vom “Instituto Cervantes” und daher auch an den Europäischen Referenzrahmen der Sprachen). Obwohl wir diese Idee teilen, und auch wenn sie eine kommunikative Zielsetzung verfolgt, so muss sich der Lehrer an die Gruppe anpassen und sie leiten, er muss kommunizieren, schreiben, lesen, zuhören und mit dem Spanisch “kämpfen”. Für die Lehrer ist normalerweise eine der ersten Fragen, die in einem Kurs auftauchen (auch angelehnt an das Thema der Selbsteinschätzung, Schüler als Verantwortlicher seines eigenen Lernprozesses etc.), ist das Motiv, warum er Spanisch lernt; sozusagen der Hauptzweck des Ganzen “warum wir jetzt hier in diesem Raum sind.”  Wenn ich dies in meiner Klasse frage, komme ich immer zum gleichen Schluss: Spanisch ist in Mode.

Und warum Spanisch? Warum nicht eine andere der fast unzähligen Sprachen, die auf der Welt existieren? Warum die Sprache von Cervantes, Lorca, Borges oder García Márquez? Das Beispiel zeigt die Ausbreitung der kulturellen, spanischen Zentren nicht nur in den Ländern, in denen Spanisch die offizielle Sprache ist, sondern in der ganzen Welt.

Es zeigt außerdem, dass Spanisch Stück für Stück (in den letzten Jahren sehr schnell), im  Ranking der Sprachen, die am meisten gebraucht werden, aufsteigt. Einmal bei neuen Technologien und auch in der Nutzung als Kommunikationsmittel der Regierungsstellen. So erhält Spanisch einen Charakter der “offiziellen Sprache” in einem so englischsprechenden Land wie die USA (weniger auf der Straße, aber dort wird die offizielle  Anerkennung folgen), oder in einem Land, umgeben von Spanisch sprechenden Einwohnern wie Brasilien, die dann die Pflicht des Lernens von Spanisch in deren Schulen anordnen.

Über dies und vieles mehr werden wir in diesem Blog sprechen. Er ist dieser Sprache gewidmet, die uns vereint und die uns bereichert in der Linguistik, in der Literatur, sowie kulturell. Wir behandeln Fragen bezogen auf alle Bereiche, insbesondere die in Bezug auf Ihren Unterricht.