Vokabular

Wörter, Wörter und noch mehr Wörter !

Wörter spanisch

Wörter, Wörter und noch mehr Wörter !

Zahlreich sind die , die die Lexik unserer Sprache bilden, doch dies sollte uns nicht abschrecken, da sie es uns ermöglichen, den Sinn der Nachrichten zu verstehen, die wir jeden Tag formulieren und aufnehmen. Sie bilden Gruppen, unterscheiden sich voneinander, verändern sich, formen Syntagmen, Reden, Aussagen, Texte, Sprechakte, Literatur und Kunst. Sie tun, was ihnen gefällt (, was natürlich so nicht stimmt, da wir letztlich entscheiden, welche Worte wir benutzen und was wir ausdrücken wollen). Aus diesem Grund werden wir in dieser Kategorie des Blogs über die Lexik der spanischen Sprache sprechen sowie über ihre Kuriositäten und Besonderheiten. Auch das Erlernen der Lexik im Speziellen wird behandelt.

Viele meinen, die Basis der Sprache und des Lernprozesses sei die Grammatik, doch dem ist nicht so. Wie die Studien über den sogenannten „lexikalen Schwerpunkt“, von Lewis in den Neunzigern gegründet, beweisen, ist Sprache eher „in Grammatik gefasste Lexik“ als „in Worte gefasste Grammatik“. Dies bedeutet, dass eine Person, die sich einem Text fremder Sprache nähert, nicht so sehr die Grammatik kennen muss. Das Verständnis hängt viel mehr  von der Zahl der Wörter ab, die die betroffene Person versteht.  Diesbezüglich ist auch anzumerken, dass in einer Rede viel mehr lexikale Elemente erscheinen als grammatikalische. Es ist nicht so wichtig für die Kommunikation (und hier das Leseverstehen), die Regeln zu kennen, die bestimmen, in welcher Form die Rede aus den Worten zusammengesetzt ist.

Richtet man sich nach diesem „lexikalen Schwerpunkt“, so muss das Lernen von einem attraktiven Input ausgehen, der aus mündlichen und schriftlichen Lerneinheiten bestehen soll und je nach Lernniveau gestaltet ist. Auf diese Weise entdeckt der Schüler die Sprache, die er lernen soll, aber vor allem viel neues Vokabular. Letzteres hilft ihm in besonderer Weise, die jeweilige Sprache zu lernen und zu einem Teil seiner sprachlichen Kenntnisse zu machen.

Was ist die beste Art, dies zu erreichen? – Die Bereicherung des Wortschatzes mithilfe vieler, vieler Vokabeln. Das Vokabellernen lässt sich dadurch erleichtern, dass man bestimmte Wörter zu Wortfamilien oder interessanten, für den Schüler reizvollen Themen zusammenfasst. Auf diese Weise lässt sich ein Beziehungsnetz zwischen Vokabeln bilden, das dem Fremdsprachenschüler hilft, mit kleinstmöglichem Aufwand Wörter, Wörter und noch mehr Wörter zu verinnerlichen. Dieser Prozess wird das Thema des nächsten Kapitels sein.