Tag Archives: Ordnung halten

Mithilfe von Ordnung kann man mehr erreichen

Mithilfe von Ordnung kann man mehr erreichen

Mithilfe von Ordnung kann man mehr erreichen

Warum sollte man Ordnung halten? Ist man weniger effizient, in dem, was man tut, wenn man es nicht gemäß einer bestimmten Ordnung tut? Wieso ist ordnungsgemäßes Arbeiten besser? In diesem Artikel werden wir uns Gedanken über Rituale machen sowie darüber, wieso sie für das Lernen im Allgemeinen und den Spracherwerb im Besonderen so wichtig sind.

Auf der einen Seite gibt es natürlich Schüler, die bewusst keiner Ordnung folgen, wenn es um die Organisation des Lernens geht. Auf der anderen Seite gibt es aber auch solche, die entweder aus Routine oder aus Gemütlichkeit eine gewisse Ordnung halten. Letztere tun es allerdings eher unbewusst. Die Tatsache, dass man eine bestimmte Farbe zum Unterstreichen wählt, nach dem Lesen eine Skizze anfertigt, zum Lernen an einem bestimmten Schreibtisch sitzt oder sich die richtige Schreibtischschlampe für diesen Zweck auswählt ist wichtig für den Lernprozess. Trotzdem wird diesen Aspekten häufig nicht die verdiente Aufmerksamkeit entgegengebracht. Dabei sind „Rituale“ wichtig, um den Lernvorgang zu organisieren und eine gewisse Konstanz zu gewährleisten, wenn andere Dinge dazwischenkommen.

Einerseits ist es grundlegend, sich den richtigen Ort auszusuchen, wo wir unser „Ritual“ durchführen möchten. Dies kann beispielsweise eine Bibliothek sein, unser eigenes Schlafzimmer oder ein Studienzimmer mit all den Gegenständen, die es umgeben. Es geht darum, dass wir uns an diesen Ort gewöhnen. Andererseits ist es wichtig, dass sich jeder über den richtigen Moment für das Lernen und Üben Gedanken macht. Dies soll der produktivste Moment sein – morgens, mittags, abends – und sollte je nach der Aufgabe ausgesucht werden, die man zu erledigen gedenkt. Zum Beispiel ist es vielleicht besser – ich sage vielleicht, weil es sich um eine persönliche Präferenz handelt – ist es besser, morgens Vokabeln zu wiederholen, da man zu diesem Zeitpunkt wacher ist. Zudem kann man den ganzen Tag über den neuen Wortschatz erproben. Es gibt allerdings auch Schüler, die dies lieber tun während sie sich in öffentlichen Verkehrsmitteln befinden, da sie so die Zeit sinnvoll nutzen können.

Es geht darum, klarzustellen was unser Lernziel ist. Es ist wichtig, zu wissen, was wir lernen wollen, um sich darauf auch konzentrieren zu können. Ein gutes Lernrituale umfasst eine effektive Zeiteinteilung (also auch regelmäßige Pausen) und notwendige Elemente wie zum Beispiel das Wörterbuch oder Lernmaterialien (Papier, Kugelschreiber, die Bücher…). Wichtig ist ebenso ein Glas Wasser oder Tee. Im Laufe des Lernprozesses ist es ebenso wichtig, sich einige Etappenziele zu setzen: Was wollen wir heute schaffen, wann möchte ich damit fertigwerden? Was dies anbelangt, so ist es essentiell, dass die Ziele auch umsetzbar sind. Es kann frustrierend sein und einige kostbare Arbeitstage kosten, wenn man sich unmögliche beziehungsweise unerreichbare Ziele setzt.

Diese Ordnung ist besonders im Falle des Lernens im Internet grundlegend, da man sich dafür eben nicht duschen muss, das Haus verlassen muss oder sich anziehen muss, um sich zu einem Ort zu begeben, wo der Unterricht stattfindet. Dadurch ist man auf sich allein gestellt, was die Organisation des Lernprozesses angeht. Er muss nach persönlichem Belieben gestaltet werden. Scheitert man bei dieser Planung, kann der gesamte Lernerfolg gefährdet sein.

All diese Aspekte können über Erfolg oder Misserfolg des Lernens entscheidet. Deswegen werden wir uns auch in Zukunft diesen Themen widmen und Ihnen unsere Ratschläge, Ansichten, Erfahrungen und vieles mehr zur Verfügung stellen!